Wie entwickelt man Geschäftsmodelle mit Mustern? – Die Digitalisierung physischer Produkte

 Dieses Geschäftsmodell Muster verdrängt traditionell physische Güter ganz oder teilweise hin zu einem immateriellen Produkt das unverkennbare Eigenschaften besitzt. Diese Eigenschaften sind die virtuelle Bereitstellung, ständige Verfügbarkeit gepaart mit hoher Zuverlässigkeit und Automatisierung, welche dieses Geschäftsmodell Muster begünstigen. Die zunehmende Digitalisierung ermöglicht eine weitgehende Verlagerung der Geschäftsaktivitäten ins Internet und damit die Auflösung eines physischen Produktes. Ein Beispiel hierfür sind die Verschiebung der CD in ein MP3 File das wiederum in einen Streaming Dienst eingebettet ist. Mehrere Technologien waren notwendig um dieses Geschäftsmodell zu ermöglichen. Die Konsequenz aus diesem Muster ist die Verdrängung von physischen Produkten.

 

Für die Entwicklung von Geschäftsmodellen spielen Geschäftsmodell Muster eine wichtige Rolle, denn die meisten Geschäftsmodelle bestehen aus Kombinationen bereits bestehender Geschäftsmodelle. Nur selten kommt es zu einem komplett neuen Muster. Diese Erkenntnis können sich Unternehmen zu Nutze machen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.strategictalks.com/business-model